28,10,0,50,1
600,600,60,1,3000,5000,25,800
90,150,1,50,12,30,50,1,70,12,1,50,1,1,1,5000
Powered By Creative Image Slider
Demo Köln
Hauptversammlung
Hauptversammlung Miesbach
Vereinssaal
slider 4
View Image
Vereinssaal
slider 5
View Image
Vereinssaal
slider 6
View Image
MAKM Hauptversammlung
slider 7
View Image

Aktuelles

Die Kinderseite „Religionen entdecken“ präsentiert auch das Alevitentum

 

Die Onlineplattform www.religionen-entdecken.de informiert im Internet kindgerecht über unterschiedliche Glaubensrichtungen in Deutschland und ihre religiösen Rituale. Sie ist die erste interreligiöse deutsche Webseite für Kinder und ging im Herbst 2014 an den Start. Seit einiger Zeit wird auch das Alevitentum auf dieser Seite porträtiert.

 

 

Melek Yıldız (Bildungsvorstand) und Yılmaz Kahraman (Bildungsbeauftragter) von der Alevitischen Gemeinde Deutschland (AABF) wirkten bei der Erstellung der Kurzinformationen für Kinder mit. Ihre Texte erzählen, woran die Aleviten glauben, welche Heiligen Schriften es im Alevitentum gibt und welche Feste Aleviten feiern.

Die Internetseite „Religionen entdecken“ ist interaktiv angelegt und wird tagtäglich von mehr als 2.000 Kindern aufgerufen. Sie können hier nicht nur nach Informationen über verschiedene Glaubensrichtungen suchen, sondern auch selbst Fragen stellen, die sie zu den Glaubensgemeinschaften haben. Beantwortet werden die Fragen von einem Redaktionsteam und von Vertreterinnen und Vertretern der einzelnen Gemeinschaften, die bei der Erstellung der Seiteninhalte mitgewirkt haben. So mussten auch Melek Yıldız und Yılmaz Kahraman von der Alevitischen Gemeinde Deutschland bereits zahlreiche Fragen von interessierten Kindern beantworten, die z.B. wissen wollten, was das Alevitentum von anderen Glaubensrichtungen unterscheidet oder warum das Alevitentum nicht so bekannt ist.

Neben der Suche nach Informationen und Antworten auf der Internetseite können die Kinder ihr Wissen zu den vorgestellten Glaubensrichtungen auch in einem Quiz testen. Zudem bietet die Plattform die Möglichkeit, dass Kinder interreligiöse Projekte, die sie selbst entwickelt und durchgeführt haben, vorstellen.

Nur wenige Wochen nach dem Start der interreligiösen Internetseite wurde sie bereits ausgezeichnet: Anfang Dezember 2014 erhielt sie den „Erfurter Netcode“ eine Auszeichnung „für herausragende Internetangebote für Kinder“. Auch die Alevitische Gemeinde Deutschland empfiehlt: Einfach mal reinklicken, surfen und Fragen stellen –> Religionen-entdecken.de

Werbung