28,10,0,50,1
600,600,60,1,3000,5000,25,800
90,150,1,50,12,30,50,1,70,12,1,50,1,1,1,5000
Powered By Creative Image Slider
Demo Köln
Hauptversammlung
Hauptversammlung Miesbach
Vereinssaal
slider 4
View Image
Vereinssaal
slider 5
View Image
Vereinssaal
slider 6
View Image
MAKM Hauptversammlung
slider 7
View Image

Aktuelles

Pressemitteilung: Zünde auch du eine Kerze an – für den Frieden!

Zünde auch du eine Kerze an – für den Frieden!
Trotz allem – wir möchten Frieden.

Am 24. September 2015 organisiert die die Alevitische Union Europa in über 250 Städten europaweit Aktionen „Gegen Krieg – für Frieden“ – Nimm auch DU daran teil und zünde eine Kerze für den Frieden an. Es reicht! Der Nahe Osten zerfällt in Krieg und Hass. Wir müssen das Blutbad in Syrien, Irak und der Türkei verhindern. Lasst uns ein Zeichen setzen für Frieden, Brüderlichkeit und Solidarität. Keine Mutter soll weiterhin eine Träne vergießen, kein Mensch soll vertrieben werden…

 

Der Krieg im Nahen Osten hat viele Menschenleben gekostet. Insbesondere leidet die zivile Bevölkerung unter dem Krieg. Frauen, Kinder, alte und unschuldige Menschen werden jeden Tag massakriert – die, die Überleben, werden in die Flucht vertrieben und müssen ihre Heimat verlassen. Um weitere Massaker und Vertreibungen zu verhindern, müssen langfristige Lösungen anvisiert werden. Damit die Waffen im Nahen Osten schweigen, muss der Waffenhandel gestoppt werden. Auch Amerika und die westlichen Mächte verantworten diesen schmutzigen Krieg.

Der Krieg muss sofort bedingungslos beendet werden! Falls nicht, wird sich der Krieg und der Hass durch die ganze Region und darüber hinaus weltweit verbreiten und vernichten. Das ist unsere Sorge. Der Frieden muss hergestellt werden.

Insbesondere die aktuellen Ereignisse in der Türkei besorgen uns sehr. Die Wahlergebnisse am 7. Juni 2015 haben Erdogan und die AKP-Regierung erschüttert. Sie haben dieses Wahlergebnis nicht erwartet. Daher versuchen sie mit allen Mitteln neue Ergebnisse zu manipulieren. Jede Opposition, die Erdogan daran hindert, das Präsidialsystem durchzusetzen, wird rücksichtslos ausgeschaltet.

Während die AKP Regierung in erster Linie öffentlich einen Krieg gegen Syrien befürwortete, richtete sich der Kampf gegen die eigene Bevölkerung, nachdem sie nach den Wahlen nicht alleine die Regierung bilden konnten. Hauptsächlich Kurden, aber auch alle anderen, die die AKP nicht gewählt haben, wurden zur Zielscheibe Erdogans. Auf brutalste Weise geht die Regierung gegen Oppositionelle vor. Erdogans Zivilputsch hat bereits die Weichen für sein gewünschtes Präsidialsystem gelegt. Wenn wir diesen Zivilputsch nicht hindern, werden noch weitere Katastrophen folgen.

Daher laden wir Dich ein. Damit der Krieg im Nahen Osten ein Ende findet, damit keine Menschen sterben müssen, damit kein Mensch mehr vertrieben wird…

Für Frieden, für Brüderlichkeit, für Solidarität…

Trotz allem, wir wollen Frieden.

Am 24. September werden in über 250 europäischen Städten Friedensaktionen um 18 Uhr stattfinden.

 

Alevitische Union Europa

Werbung